+436509272992
Deutschland
  • Credit-online
  • Chile
  • Moldova
  • Europe24
  • Kyrgyzstan
  • Armenia
  • Egypt
  • Azərbaycan
  • Узбекистан
  • Europa
  • Pakistan
  • Красота и здоровье
  • Товары недели
  • Корневая категория
  • Топ Продаж
  • Deutschland
  • Все группы товаров

Kaufen SPERMIDIN KAPSELN NATURA VITALIS, Offizielle Seite in Deutschland, Österreich

Information
Check the price
In stock
Description

Kaufen SPERMIDIN KAPSELN NATURA VITALIS, Offizielle Seite in Deutschland, Österreich
SPERMIDIN KAPSELN NATURA VITALIS, Kaufen, Offizielle Seite in Deutschland, Österreich
SPERMIDIN KAPSELN NATURA VITALIS, Kaufen in der Apotheke in Deutschland, Österreich

 Auf den Wunschzettel setzen
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
Fragen? Buchen Sie jetzt einen Rückruf.
Natura Vitalis Premium Vorteile:
30 Tage Rückgaberecht für Verbraucher, ohne Wenn und Aber
Fachkundige Beratung per Telefon und E-Mail
Produktübersicht
Spermidin - 60 Kapseln

Ein grandioser Jungbrunnen
Spermidin ist ein biogenes Polyamin, das quer durch die Evolution in allen Zellen zu finden ist. Egal, ob Bakterium, Maus oder Mensch, es gibt keine Zelle auf der Welt, die dieses natürliche Polyamin nicht aufweist. Mittlerweile gibt es sage und schreibe 13.440 Studien, die das immense Potential von Spermidin für den Menschen verdeutlichen. Die Studienergebnisse sind dabei so aussagekräftig, dass diese natürliche Substanz sogar als das „Wundermittel“ gegen das Altern bezeichnet wird.
Produktbeschreibung
Spermidin - 60 Kapseln

Ein grandioser Jungbrunnen
Den 70er Jahren haben wir nicht nur Punk, Schlaghosen und Saturday Night Fever zu verdanken, sondern auch die Entdeckung des Spermidins. Ein biogenes Polyamin (eine spezielle Verbindung von Aminosäuren) das quer durch die Evolution in allen Zellen zu finden ist. Egal, ob Bakterium, Maus oder Mensch, es gibt keine Zelle auf der Welt, die dieses natürliche Polyamin nicht aufweist.

Apropos Mensch: Hier wurde übrigens die höchste Konzentration an Spermidin gefunden. Und zwar in der männlichen Samenflüssigkeit. Diese Tatsache und, dass man es auch zuallererst in Sperma entdeckt hat, ist der Grund für die Namensgebung des Polyamins.

Lange Zeit dachten Forscher, dass Spermidin nur für das Wachstum von Spermien wichtig sei. Bis 2009 die österreichischen Wissenschaftler Frank Madeo und Tobias Eisenberg auf den Plan traten. Sie machten nämlich eine bahnbrechende Entdeckung und konnten in einer Studie, an der Uni Graz, nachweisen, dass Spermidin unsere Zellen langsamer altern lässt. Ruuuummmmms…damit ging ein wissenschaftlicher Aufschrei durch die Welt!

Spermien bringen also nicht nur das Leben, sondern sie verlängern es auch – genauer gesagt das Spermidin. Mittlerweile gibt es sage und schreibe 13.440 Studien, die das immense Potential von Spermidin verdeutlichen. Die Studienergebnisse sind dabei so aussagekräftig, dass diese natürliche Substanz sogar als das „Wundermittel“ gegen das Altern bezeichnet wird.

Wie ist das möglich? Die verlängernde Wirkung von Spermidin beruht vor allem auf seiner Fähigkeit die sogenannte Autophagie anzuregen. Dabei handelt es sich um einen komplizierten, körpereigenen Selbstreinigungsprozess, der den molekularen Abfall in den Zellen abbaut. Hierzu muss man wissen, dass in unseren ca. 100 Billionen Körperzellen täglich viel Müll anfällt. Logisch, wo viel produziert und gearbeitet wird, entsteht halt auch viel Müll. In unseren Zellen ist das nicht anders.

Tagtäglich sammeln sich beispielsweise fehlerhafte Zellbestandteile, geschädigte und krankheitserregende Proteine, toxische Substanzen etc. an. Unsere körpereigene Müllabfuhr, sprich die Autophagie, sorgt nun dafür, dass der ganze Schrott regelmäßig beseitigt wird. Nur so können unsere Zellen reibungslos weiterarbeiten. Ohne Autophagie wäre eine normale Zellfunktion gar nicht möglich. Unsere Zellen wären dann nämlich irgendwann wie volle, verstopfte Mülltonnen, in denen nichts mehr geht.

Das ist der Grund, weshalb Spermidin auch im gesamten Körper des Menschen vorhanden ist. Man schätzt, dass ca. ein Drittel des Spermidingehaltes, den wir für die Autophagie benötigen, von unseren Körperzellen selber gebildet wird. Zusätzlich wird Spermidin von bestimmten Darmbakterien produziert. Summa Summarum stellt so unser Körper ca. 50% des Spermidingehaltes selber her, den wir für die Selbstreinigungsmechanismen brauchen.